Das Spiel Maestia

My Sunny Resort

Das Spiel Maestia – Rise of Keledus gehört zum Client-basierten, kostenlosen Fantasy-MMORPG. Es spielt in einer rätselhaften Welt, in der sich der Spieler nach den magischen Maestones zu suchen beginnt.

Seit langer Zeit beherrschte die Göttin Ia über die Welt von Maestia – Rise of Keledus und es herrschten Eintracht und Frieden. Sie erschuf die 13 Apostel, der die Menschen glaubten. Aber mit den Jahren erlosch dieser Glaube genauso wie das Wissen um die Göttin Ia. Dies verwendete der böse Beherrscher Keledus für seinen Aufstieg und ernannte sich zum König von der Finsternis. Ia verbannte er aus der Welt, die er mit Terror und Vernichtungüberzog. Aber die Macht Ias blieb in der Welt erhalten. Sie ziegt sich in den Maestones und nur derjenige, der sieben davon in seinen Besitz zu bringen vermag, darf stetig auf der Insel Haven bleiben.

Die Gesellschaft zerfiel mit den Jahren in zwei Fraktionen: Die Temple Knights und die Superion Guardians zwischen denen ein immer währender Konflikt brodelt. Und bei Maestia – Rise of Keledus steht vorm Spielen die Charaktererstellung. Es gilt vor allem die Wahl der Fraktion zu treffen. Während die Temple Knights die Gesichtspunkte vertreten, dass nur manche Auserwählte die Welt retten können, glauben die Superion Guardians, dass dies nur durch die Mitarbeit aller passieren kann. Danach gilt es, die Charakterklasse zu wählen. Dafür stehen vier zur Auswahl: Waldläufer, Krieger, Magier und Priester.

Was folgt, ist traditionelle Rollenspielkost. Allein oder gemeinsam mit anderen Spielern scahfft man allerhande Missionen, sammelt Erfahrung, erkundet die Welt, erlernt Berufe und übt sie aus. Die neue Zauber und Können kommen mit neuen Stufen. Man hat in jeder Zeit das Maximallevel erreicht und dann ist noch lange nicht Ende. Dank eines einmaligen Hybrid-Fähigkeitensystems kann man mithilfe der Maestones seine Begabung und Fähigkeiten immer weiter zunehmen. So ist es wahrscheinlich, einen echt privaten Rolle zu entwurfen.

Post Comment