Rasantes Jump ’n‘ Run durch Dschungel und Tempel

Temple Run führt den Spieler auf eine rasante Hetzjagd durch den Dschungel. Die Spielfigur überwindet tödliche Hindernisse auf der Suche nach Goldmünzen und Edelsteinen in einem Tempel.

Die Geschichte von Temple Run erinnert an Abenteuer-Filme wie Indiana Jones. Der Spieler flüchtet als Schatzsucher vor einer Horde fleischfressender Affen durch einen Tempel. Der Schatzsucher sammelt Goldmünzen und Edelsteine ein und kauft damit Power-Ups für bessere Fähigkeiten.

Die Fallen und Hindernisse in Temple Run überwindet man mit schnellen Reaktionen und Geschick. Mit Fingergesten bewegt man die Figur nach links oder rechts, springt über Spalten oder rutscht unter Barrieren durch. Stürzt die Spielfigur, ist das Spiel verloren.

Fazit

Temple Run überzeugt durch detaillierte 3D-Grafiken und ein hohes Tempo. Die Steuerung ist intuitiv und präzise. Donnernde Trommel-Musik schafft eine spannungsgeladene Atmosphäre. Der Spieler braucht wegen dem hohen Schwierigkeitsgrad eine ordentliche Portion an Frusttoleranz.

Post Comment